ÄRZT:INNEN 55+

Das Lebenswerk sichern

 Eine MVZ+ Beteiligung hilft Ihnen dabei, Ihre Praxis langfristig
abzusichern und eine mögliche Nachfolge optimal vorzubereiten.

Die Praxis für die Zukunft richtig aufstellen

Der tiefgreifende Transformationsprozess im Markt der ambulanten Onkologie bedroht gewachsene lokale Versorgungsstrukturen. Das kann auch die Übergabe der über viele Jahre aufgebauten eigenen Praxis erschweren. Die Gründung eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) und die Anbindung an ein tragfähiges, bundesweites Netzwerk aus Onkolog:innen hilft, lokale Strukturen langfristig abzusichern und einen späteren Übergang in den Ruhestand nachhaltig zu gestalten.

Arzt am Schreibtisch

Ihre MVZ+ Vorteile

Wir sind davon überzeugt, dass im Netzwerk unabhängiger, regionaler MVZ+ ein sehr großes Potential liegt, dass wir nur gemeinsam schöpfen können.

Frau

Individuelle Beteiligungsmodelle

Eine MVZ+ Beteiligung unterstützt Sie bei bei der zukunftssicheren Neuausrichtung Ihrer Praxis genauso wie bei der Vorbereitung des Ausstiegs. Sie als niedergelassene:r Fachärzt:innen entscheiden selbst über den Umfang der gewünschten Beteiligung. Die Praxis profitiert vor und nach Ihrem Ausstieg von den MVZ+ Services und insgesamt mehr Sicherheit.

Geregelte Nachfolge

Der Wettbewerb um gute Nachfolger:innen und Arztgesellschafter:innen für Gemeinschaftspraxen ist groß. Immer mehr jüngere Ärzt:innen scheuen die Risiken. Die Suche nach geeigneten Nachfolger:innen optimal gestalten innerhalb einer MVZ+ Beteiligung.

Dabei können wir helfen

Profitieren Sie innerhalb eines MVZ+ Beteiligungsmodells von praxiserprobten Lösungen für Organisation, Verwaltung und Qualität. Sie behalten jederzeit die Kontrolle über alle Verfahren.

Controlling und Buchhaltung
Vereinfachte Prozesse & Administration

Die Belastung durch stetig steigenden administrativen Aufwand ist groß. Die zunehmende Bürokratisierung darf nicht lähmen. MVZ+ bedeutet Optimierung der Prozesse des Praxisbetriebs.

Marketing IT Datenschutz
Digitalisierung & IT

Die Digitalisierung bringt neben vielen Chancen auch erhebliche Aufwände mit sich – Digitalisierungsanforderungen einfach bewältigen innerhalb der MVZ+ Beteiligungsstrukturen.

Insightpotenzial und Wissen
Personalmanagement

Der Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter:innen steigt. Ein gutes Team hat großes Potential – und ist mit Hilfe der MVZ+ optimal aufgestellt bei Personalentscheidungen.

Personal Recruiting
Nachhaltige Erlöse & Praxiswachstum

Durch Kooperationen mit umliegenden Praxen oder beispielsweise der Teilnahme an der ASV steht MVZ+ für regional starke Praxen.

"Einen harten Schnitt mit dem Berufsleben kann ich mir nicht vorstellen. Da kam mir eine flexible Ausstiegsregelung innerhalb der MVZ+ Beteiligungsstruktur sehr gelegen. Damit ist ein schrittweiser Übergang gut möglich."

Prof. Dr. Schmitz
Eigentümer im MVZ Köln

Netzwerk

Austausch und mitgestalten im Netzwerk 

Das Deutsche Onkologie Netzwerk (DON) ist ein Angebot der Dr. Römer Kliniken. Das DON bietet eine Plattform für den Austausch unter Fachkolleg:innen. Vernetzt Behandlungsabläufe verbessern, erfahren, wie andere ihre täglichen Herausforderungen meistern, gemeinsam zukunftssichere Lösungen für Verwaltung und Organisation erarbeiten – DON ist die Basis für eine systematische und klar strukturierte Zusammenarbeit auf Augenhöhe.

Häufige Fragen

Welche Vorteile birgt eine MVZ+ Beteiligung für die zukünftige Ausrichtung meiner Praxis?

Der tiefgreifende Transformationsprozess im Markt der ambulanten Onkologie bedroht gewachsene lokale Versorgungsstrukturen. Die Gründung eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) mit einer maßgeschneiderten MVZ+ Beteiligung und die Anbindung an ein tragfähiges, bundesweites Netzwerk aus führenden Onkolog:innen sichern lokale Strukturen nachhaltig ab. Sie behalten dabei die Kontrolle über das Verfahren.

Administrative Aufgaben nehmen einen immer breiteren Raum in der täglichen Arbeit ein. Inwiefern kann mich hierbei eine MVZ+ Beteiligung unterstützen?

Der Umfang administrativer Aufgaben nimmt tatsächlich stetig zu. Statt viel Zeit und Geld in Einzellösungen zu investieren, können Sie bei einer MVZ+ Beteiligung auf die Unterstützung bei der Abwicklung von Verwaltungs-, Organisations- oder Personalfragen setzen. Die im Netzwerk aktiven Kolleg:innen führen relevantes Know-how übergreifend zusammen. Davon profitiert jede einzelne Praxis – und natürlich die Patient:innen.

Der Ausstieg aus der gemeinsamen Praxis gestaltet sich schwierig. Welche Hilfe kann ich beim Ausstieg erwarten?

Der Ausstieg aus einer Gemeinschaftspraxis ist selten einfach. Oft wurden beim Start der gemeinsamen Unternehmung entscheidende Dinge nicht oder unzureichend geregelt. Im Zuge einer MVZ+ Beteiligung lassen sich rechtliche Detailfragen klären und für die Zukunft rechtssicher vereinbaren. Wir beraten Sie gern.

Lege ich bei einer MVZ+ Beteiligung die Verantwortung für meine Praxis komplett in andere Hände?

Als niedergelassene/r Ärzt:in entscheiden Sie selbst über den Umfang der gewünschten Beteiligung. Regionale MVZ+ akzeptieren auch Minderheitsbeteiligungen. Wie auch immer Sie sich entscheiden, Ihre Praxis verbleibt unter Ihrer Leitung – medizinisch wie unternehmerisch.

Die Suche nach einer/einem Nachfolger:in für meine Praxis ist schwierig. Kann ein regionales MVZ+ hier echte Hilfe leisten?

Der Wettbewerb um gute Nachfolger:innen und Arztgesellschafter:innen für Gemeinschaftspraxen ist groß. Immer mehr jüngere Ärzt:innen scheuen die Risiken. Als Plattform unabhängiger Onkolog:innen und zusammen mit Omnicare, einem Kooperationsunternehmen von deutschen Apotheken, hilft Ihnen eine MVZ+ Beteiligung bei der Suche nach einer geeigneten Nachfolge. Wir bieten maßgeschneiderte Beteiligungsmodelle, die zum Beispiel mögliche Nachfolger:innen finanziell entlasten. Zu den Details beraten wir Sie gern.

Mehr über MVZ+ erfahren?

Sie interessieren sich für die Chancen, die ein maßgeschneidertes MVZ+ Beteiligungsmodell für Sie bietet, und wie Sie sich einem starken Netzwerk unabhängiger Onkologie-Praxen anschließen können?