Fortschritt gemeinsam gestalten

Patient mit Pflegerin

Möglichkeiten der digitalen Medizin nutzen

Die Potenziale der Digitalisierung gilt es auf unterschiedlichen Ebenen wesentlich besser zu nutzen – diagnostisch, in der Forschung, bei der sicheren Handhabung von Patientendaten oder für die noch bessere Erreichbarkeit per Telekonsultation. Das erfordert die Entwicklung neuer Prozesse und Standards für alle Beteiligten. Mit einem starken Netzwerk wie dem DON an der Seite ist das Gestalten technologischer Innovationen deutlich einfacher als allein.

Voneinander lernen

Die Fragen, die sich im Praxisalltag stellen, sind Legion. Sie reichen von der Struktur einer effizienten Therapieplanung und schlanken und effizienten Abrechnungsprozessen biszu Angeboten zur Fortbildung, zu denen ich meine Kräfte schicken kann. Der systematische Austausch mit Kolleg:innen über das Deutsche Onkologie Netzwerk (DON) hilft dabei, erprobte Lösungen in der Praxis zu verankern oder Hospitationen zu planen.

Mann im Publikum meldet sich
Ordner

Den gesetzlichen Rahmen zuverlässig im Blick

Ein sich dynamisch verändernder Medizinmarkt beschäftigt auch den Gesetzgeber. Die Chancen der Digitalisierung sorgen beim regulatorischen Rahmen für fortwährende Verschiebungen und Anpassungen. Sie im Blick zu halten und praxisindividuell, fristgerecht umzusetzen, ist eine wachsende Herausforderung für Mediziner:innen. Das Deutsche Onkologie Netzwerk bietet die Chance, diese Entwicklung gemeinsam mit führenden Expert:innen in den Griff zu bekommen.

Deshalb arbeiten wir daran

Hand mit Herz
Integrierte Therapieplanung

Eine solide, IT-gestützte Therapieplanung vermeidet Medienbrüche und zahlreiche manuelle Interventionen, beachtet automatisiert Fristen und macht auf Ungereimtheiten aufmerksam. Im DON erarbeiten wir gemeinsame Lösungen, die die Vorteile der Digitalisierung voll ausschöpfen.

Herzhaende
Hospitationen ermöglichen

Dinge miteinander zu besprechen ermöglicht den Austausch; miteinander zu arbeiten ist ungleich intensiver. Innerhalb des Netzwerks arbeiten Ärtz:innen zusammen, die sich zu einheitlichen Qualitätsstandards verpflichtet haben. Das DON schab die Basis für überregionale Hospitationen. Sie sind exzellente Möglichkeiten, von den Erfahrungen anderer zu profitieren und die Qualität der Leistungen auf höchstem Niveau zu stabilisieren.

Gebäude
Vernetzte Infrastruktur

Die Digitalisierung stellt Akteure im gesamten Gesundheitssystem vor große Herausforderungen. Die Umstellung auf elektronische Datenübermittung ist hier genauso Thema wie die angemessene und rechtliche einwandfreie Dokumentation von Tumorerkrankungen. In entsprechenden Arbeitsgruppen entwickeln die im DON engagierten Ärzt:innen Leifäden und Empfehlungen, um die Verfahren sicher und effizient einsetzen zu können.

Spritze
Außenauftritt professionalisieren

Gutes Tun und darüber reden – und damit den Betroffenen eine klare Botschaft vermitteln: Sie können sich auf die Qualität der Behandlung in ambulant arbeitenden Onkologie-Praxen und MVZ+ verlassen. Die im Deutschen Onkologie Netzwerk (DON) engagierten Ärzt:innen entwickeln gemeinsam Konzepte, mit denen sich die exzellente Arbeit professionell nach außen hin darstellen lässt.

Quote

Hier wird echter Austausch gelebt. Man bekommt nicht nur Impulse, was man verbessern kann, sondern auch Lösungen, wie dies umgesetzt werden kann.

Dr. Kai Severin
MVZ Köln

Mehr über das DON erfahren?

Melden Sie sich bei uns, um mehr über den Austausch im Deutschen Onkologie Netzwerk (DON) zu erfahren.
Wir stellen Ihnen uns und das Netzwerk unverbindlich vor.

Patientin

Informationen für
Ärzt:innen

Voraussetzung für den Zugang zum Deutschen Onkologie Netzwerk (DON) ist eine MVZ+ Beteiligung. Diese Beteiligung kann Sie in jeder Phase Ihres beruflichen Werdegangs unterstützen und helfen, Ihre Praxis zukunftssicher auszurichten.

Betroffene

Informationen für Zuweiser:innen

Die im Deutschen Onkologie Netzwerk (DON) engagierten Ärzt:innen ermöglichen eine medizinische Versorgung auf höchstem Niveau und nehmen sich die Zeit, die für eine individuelle, zugewandte Betreuung nötig ist.